Merino

MERINO

Merinowolle ist die Funktionsfaser der Natur, die im Vergleich zu künstlichen Funktionsfasern oder der bewässerungsintensiven Baumwolle, nachhaltig und biologisch abbaubar ist.

Merinoschafe zählen zu den ältesten und widerstandsfähigsten Rassen der Welt. Doch was macht sie so besonders? Merinoschafe sind dafür geschaffen, sowohl bei eisiger Kälte als auch bei starker Hitze zu überleben. Durch die natürliche Beschaffenheit ihres Fells, können sie hohe Temperaturunterschiede problemlos bewältigen. Was bei Tieren funktioniert, gelingt oft auch bei Menschen und daraus ergeben sich die wohl größten Vorteile der Verwendung von Merinowolle: sie kühlt bei Hitze und wärmt bei kalten Temperaturen. So sind die Shirts extrem atmungsaktiv und unterstützen die Körperfunktionen bei sportlicher Belastung durch einen optimalen Temperaturausgleich. Darüber hinaus kann Merinowolle von Natur aus bis zu 30% Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich nass anzufühlen, sie ist antibakteriell und geruchsneutral – und somit ideal für jede Herausforderung.

„Mulesing freie“ Merino Wolle

Wir verwenden bei unseren Merino Shirts ausschließlich „Mulesing freie“ Merino Wolle, denn nur so macht das Verarbeiten dieser Wolle auch Spaß! Falls dir Mulesing kein Begriff ist: Als Mulesierung wird das Entfernen der Haut rund um den Schwanz von Schafen bezeichnet. In Australien und in Neuseeland ist es zum Beispiel ein gebräuchliches Verfahren, um einen Befall mit Fliegenmaden zu verhindern. Unsere Merino-Mischfaser kommt aus Italien, wo Mulesing kein Thema ist.

Merino im Einsatz