Nachhaltigkeit & Regionalität

NACHHALTIGKEIT & REGIONALITÄT

Für uns hat Nachhaltigkeit viele Dimensionen. Qualitativ hochwertige Materialien, die eine lange Produkt-Lebensdauer garantieren, sind unserer Meinung nach jedoch der Knackpunkt. So war es für uns von Anfang an wesentlich, abseits von Mainstream und Trendvorgaben eine eigene Linie zu finden, die Performance, zeitloses Design und Nachhaltigkeit verbindet.

Über- und Massenproduktion in der Modeindustrie führt häufig zu Dumpingpreisen bei Kleidungsstücken. Unzählige Tonnen an Textilien landen jedes Jahr im Müll: eine ganz erhebliche Belastung für unsere Umwelt.

Obwohl die Herstellung von Sportbekleidung immer einen ökologischen Fußabdruck hinterlassen wird, versuchen wir die Umweltauswirkungen mit hochwertigen und langlebigen Produkten aus regionaler Produktion sowie kurzen Transportwegen so gering wie möglich zu halten. Auch in Zukunft werden wir unsere Umweltbilanz weiter verbessern.

Fair produziert in Europa

mit kurzen Transportwegen

Produktqualität

hoher Tragekomfort, langlebig & nachhaltig

Materialien und Stoffe

hochwertig und sorgfältig ausgewählt

Nachhaltige Verpackung

recycelt und biologisch abbaubar

Fair produziert in Europa

Als rein österreichisches Unternehmen sind alle unsere Kernbereiche wie Forschung und Produktentwicklung, Konzeption und Design, Produkttests und Qualitätskontrolle fest und regional an unserem Hauptsitz in der Steiermark verankert.

In den ersten Jahren nach unserer Unternehmensgründung konnten wir sogar auch die Fertigung in Österreich durchführen. Leider ist das heute, trotz größter Bemühungen, nicht mehr möglich.

Dennoch sind wir stolz, fast ausschließlich in der Europäischen Union zu produzieren und damit einen fairen Produktionsprozess garantieren zu können.

Kurze Transportwege, weniger Umweltbelastung

Rein wirtschaftlich betrachtet wird einem schnell bewusst, warum fast alle unsere Mitbewerber mittlerweile in Asien produzieren. Aber für uns ist es Prinzipsache, dass unsere Stoffe nicht um die halbe Welt transportiert werden, wenn es insbesondere in Italien hervorragende Funktionstextilien gibt.

So starten wir unsere Materialsuche immer in Österreich und unseren Nachbarländern und dehnen den Suchradius erst weiter in Europa aus, wenn wir trotz langer Suche keinen passenden Partner finden.

Wir setzen alles daran, unsere Artikel in Europa zu fertigen, was uns mit ganz wenigen Ausnahmen auch immer gelingt.

Verantwortungsvolle Produktionsbedingungen

Wir setzen uns entlang der gesamten Wertschöpfungskette für verantwortungsvolle Produktionsbedingungen und einen fairen Umgang mit Mensch und Natur ein.

Die engmaschige Zusammenarbeit mit unseren Produzenten ist dabei zentral. Wir besuchen diese in regelmäßigen Abständen, um uns vor Ort selbst ein Bild machen zu können.

Ehrlichkeit, Vertrauen und Transparenz sind für uns wichtige Eckpfeiler, um wirklich Einfluss nehmen zu können und die teilweise Komplexität der Lieferketten zu überblicken.


„Auch wenn viele Textilproduzenten behaupten genau zu wissen,

wie die Arbeitsbedingungen in den Produktionshallen aussehen

– die Realität ist eine andere.“

WALTER LORENTSCHITSCH
Gründer & Geschäftsführer

Die Konfektionierung all unserer Bekleidungsstücke findet ausschließlich in Europa statt. Unsere Hauptproduktionsstätte befindet sich in Kroatien, nur eine Stunde von unserer Zentrale in Wildon entfernt – somit für uns ein Katzensprung. Weitere zwei Partnerwerkstätten befinden sich in Bulgarien.

 

Durch die unmittelbare Nähe der Hauptproduktionsstätte zu unserer Zentrale haben wir beste Möglichkeiten für die Steuerung, Überwachung und Kontrolle der Produktionsprozesse.

 

Aus unserer Sicht ist das gerade als eher kleiner Player am Markt ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil.

Ausgewählte Materialien und Stoffe

Für die Produktion unserer Textilien versuchen wir, hochwertige Materialien aus möglichst natürlichen, nachwachsenden oder recycelten Rohstoffen zu verwenden.

Im Fall von Sportbekleidung ist das naturgemäß eine ganz besondere Herausforderung, denn die funktionellen Eigenschaften eines Artikels sind das A und O. Bei einigen Funktionsstoffen wie beispielsweise Elasthan gibt es leider aktuell noch keine nachhaltigen Alternativen auf dem Markt.

Uns ist bewusst, dass für die Herstellung gewisser Materialien hoher Energieaufwand und nicht erneuerbare Ressourcen notwendig sind. Deshalb versuchen wir, den Einsatz dieser Stoffe bei unseren Produkten möglichst gering zu halten und sind laufend auf der Suche nach alternativen, umweltschonenderen Technologien.

Unsere Stoffe im Überblick

Einen Überblick über unsere qualitativ hochwertigen Materialien und Stoffe, die wir hauptsächlich im Einsatz haben, haben wir hier für dich zusammengestellt.


Zertifizierte Stoffe

Die meisten unserer Stoffe sind nach dem STANDARD 100 by OEKO-TEX® zertifiziert und/oder sind als bluesign® APPROVED ausgezeichnet. Nachfolgend findest du eine genauere Information zu diesen Zertifizierungen.


Aufbrauchen nicht vergeuden.

Wir befolgen den Grundsatz, dass wir zuerst die Rohstoffe aufbrauchen, die wir haben. Somit finden sich Stoffe - vorausgesetzt alle Anforderungen an das Material sind gegeben - in verschiedenen Produkten wieder oder ein völlig neues Produkt entsteht daraus.

Ein gutes Beispiel hierfür ist unser Kurzarm-Shirt Finley, das aus drei Rest-Stoffen gefertigt wurde (siehe Bild).

Oft macht dieser selbst auferlegte Grundsatz die Produktentwicklung und den kompletten Produktionsprozess komplizierter und herausfordernder als es normalerweise der Fall gewesen wäre. Doch das ist es uns wert.

Es kommt für uns nicht in Frage, Reststoffe zu vergeuden. So sind wir "gezwungen" mit viel Kreativität an die Dinge heranzugehen – wie wir es bei unserer alltäglichen Arbeit ohnehin gewohnt sind.    

Verpackung: recycelt und biologisch abbaubar

Nachhaltigkeit hört bei uns auch nicht bei den Verpackungsmaterialien auf. Die fertig produzierten Bekleidungsstücke werden für den Transport und für die Lagerung in den Produktionsstätten ausschließlich in LDPE-Bags geschützt verpackt.

Diese bestehen zu 99% aus recyceltem Material und sind biologisch abbaubar. In den COCOON-Shops werden die Bags gesammelt und wieder ordnungsgemäß recycelt, also wieder dem Kreislauf zugeführt.

Im COCOON Online-Shop bestellte Artikel werden nicht in den LDPE-Bags verschickt, sondern behutsam ausgepackt und in Seidenpapier gelegt. So können wir gewährleisten, dass die Bags erst gar nicht in die Umwelt gelangen und noch viel wichtiger: wieder in den Recyclingkreislauf zurückkommen und dadurch kein neues Plastik produziert werden muss.